14. März 2018

AGB

1. Preise
Allein die Angaben der aktuellen Preisliste sind verbindlich. Eventuelle Rabatte sind erst nach schriftlicher Bestätigung durch das Kopierzentrum Göppingen gültig. Sonderangebote sind freibleibend und unverbindlich.

2. Abholung
a) Für das Aushändigen von Vorlagen und Waren führt das Kopierzentrum Göppingen keine Prüfung der Berechtigung des Abholers. Für eventuelle Schäden, die durch das Aushändigen an einen Nichtberechtigten entstehen, übernimmt das Kopierzentrum keine Haftung.
b) Vereinbarte Produktionszeiten werden bestmöglich eingehalten, eventuelle vereinbarte Termine sind jedoch keine Festtermine.

3. Haftung
Das Kopierzentrum verpflichtet sich, die vom Kunden ausgehändigten Daten und Vorlagen sorgsam zu behandeln und aufzubewahren, bis der Kunde den Auftrag abholt.
Bei Datenverlust übernehmen wir keinerlei Haftung. Der Kunde erklärt bei Auftragserteilung, dass er die Vervielfältigungsrechte (Eigentums- Urheberrecht usw.) an den zu vervielfältigenden Vorlagen besitzt. Dementsprechend übernimmt er für alle Schäden, die durch eine eventuelle nicht berechtigte Vervielfältigung gleichwohl entstehen können, die volle Haftung.

4. Reklamationen
Reklamationen hinsichtlich der Menge und Beschaffenheit der vom Kopierzentrum Göppingen gefertigten Waren werden nur innerhalb 24 Stunden berücksichtigt.
Zu reklamierende Waren sind komplett an uns zurückzugeben, wobei der Auftraggeber die Möglichkeit zur Nachbesserung bzw. zur Nachproduktion einräumen muss. Ist in der Ware ersichtlich, dass diese für einen bestimmten Termin erstellt wurde, kann eine Reklamation nur bearbeitet werden, wenn diese in einem angemessenen Zeitraum vor dem Termin erfolgt.

Generell keinen Reklamationsgrund stellen dar:
– der beim Digitaldruck technisch bedingte weiße Rand von ca. 5 mm
– ein Versatz von ca. 5 mm bei beidseitigen Kopien
– leichte Farbabweichungen bei Farbkopien
– Kontrastabweichungen bei S/W-Kopien

5. Richtigkeit der Rechnung
Rechnungen sind sofort bei Erhalt zu überprüfen und zu reklamieren. Spätere Reklamationen finden keine Berücksichtigung.

6. Erfüllungsort und Teilwirksamkeit
Erfüllungsort für Abholung und Zahlung sowie Gerichtsstand ist Göppingen. Sollte eine der Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein, wird hierdurch der Bestand der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Die unwirksame Bestimmung ist durch eine solche zu ersetzen, die ihrem wirtschaftlichen Sinn möglichst nahe kommt.

7. Kundenmaterialien
Kopierzentrum Göppingen behält sich vor, Aufträge abzulehnen, die auf ungeeignetes Material vorgesehen sind. Bei Schäden an Kundenmaterial haftet Kopierzentrum Göppingen nicht. Schäden an zu bearbeitenden Kundenmaterialien gehen zu Lasten des Auftraggebers.
Kopierzentrum Göppingen haftet nicht für während der Lagerung entstandene Schäden.

8. Vorlagenbeschaffenheit
Kopierzentrum Göppingen haftet nicht für nachweislich aus ungeeigneten Druckvorlagen entstandene Kosten. Dies betrifft insbesondere Nachbesserungsaufgaben, die aus fehlerhaften Druckergebnissen durch mangelhaft beschaffene Vorlagen entstehen.
Farbkopien von Dokumenten wie z.B. Ausweisen und Reisepässen werden nicht in Originalgröße gefertigt, sondern mindestens auf 120% vergrößert.
Kopierzentrum Göppingen übernimmt keine Haftung bei offenen Dokumenten (z.B. Word, Powerpoint, Excel, OpenOffice) Wandeln Sie Ihre Dateien daher am besten in PDF um. Wir führen keine Überprüfung der Formatierung der Dateien durch. Fehlerhafte Drucke aufgrund fehlerhafter Dokumente gehen zu Lasten des Auftraggebers.
Wir nehmen keine Korrekturlesung vor.
Kopiervorlagen sollten möglichst ohne Risse, Knicke und Falze sein und nicht geheftet oder geklammert sein. Dies kann ansonsten zu Beschädigungen an den Maschinen sowie den Vorlagen führen.

9. Weiterverarbeitung
Kopierzentrum Göppingen weist ausdrücklich darauf hin, dass kopierte oder gedruckte Papiere aus technischen Gründen nicht dafür geeignet sind, erneut bedruckt zu werden. Hierbei kann es zu Ablösungen des Toners kommen, welche das Gerät verschmutzen oder beschädigen können. Schadensersatzansprüche jeglicher Art, insbesondere aus Schäden an weiterbearbeitenden Geräten, werden ausdrücklich ausgeschlossen.
Die Verarbeitung der Drucke mit Falz- und Schneidemaschinen unterliegt technisch bedingten Toleranzen von bis zu 5 mm. Diese Abweichung stellt keinen Reklamationsgrund dar.

10. Leistungsänderungen
Kopierzentrum Göppingen behält sich das Recht zu geringfügigen Veränderungen der Auftragsabhandlung vor. Dies betrifft unter anderem die Produktionsabläufe sowie Materialwahl. Die Genehmigung durch den Auftraggeber ist hierbei nicht nötig, sofern der Vertragsgegenstand in Art und Güte nicht wesentlich beeinträchtigt wird.

11. Eigentumsvorbehalt
Bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises sowie aller Forderungen aus der bestehenden Geschäftsverbindung bleibt die Ware Eigentum des Kopierzentrum Göppingens. Bei vertragswidrigem Verhalten des Auftraggebers ist Kopierzentrum Göppingen berechtigt, die Ausführung weiterer Aufträge abzulehnen, unabhängig von etwaigen bereits erfolgten Auftragsbestätigungen.

12. Datenschutz
Kopierzentrum Göppingen garantiert die Einhaltung des Datenschutzgesetzes, auch und besonders in Hinblick auf vertrauliche Geschäftsunterlagen des Kunden.
Weiterhin verpflichtet sich Kopierzentrum Göppingen, die zur Verfügung gestellten Auftrags- wie auch Adressdaten nur für eigene Zwecke wie Auftragserledigung und firmeneigene Statistiken zu nutzen, außerdem weder an Dritte weiterzugeben noch für Dritte einsichtig zu machen.